Zum Inhalt springen

3-tägige Radtour Jugendlicher von Přeštice nach Nittenau vom 24. – 26.August 2021

Die Städte Nittenau und Přeštice verbindet seit mittlerweile über 25 Jahren eine kommunale Partnerschaft. In der anlässlich des Partnerschaftsjubiläums im Jahr 2018 herausgegebenen Broschüre „In Freundschaft verbunden“ sind als Verbindung der Städte die Radwege an den Flüssen Úhlava und Regen beschrieben. Beide Flüsse entspringen auf dem Berg Pancíř in Tschechien. Der Regen durchfließt Nittenau und mündet in Regensburg in die Donau. Die Úhlava durchfließt Přeštice und mündet bei Pilsen in die Radbuza. Diese gewachsene Verbindung beider Städte soll eine dreitägige Radtour den Jugendlichen aus Nittenau und Přeštice näherbringen und sie auch hautnah die Natur erleben lassen. Die Radtour wurde bereits 2019 von Nittenau nach Přeštice durchgeführt und soll aufgrund der positiven Resonanz nun in der Gegenrichtung mit weiteren Teilnehmern unter dem Motto eines freien und sicheren Europas wiederholt werden. Außer dem Radfahren und Picknicken zwischendurch werden zwei Nachmittage und Abende für weitere gemeinsame Spiele sowohl im Jugendhaus Kugelbach als auch auf der Berghütte auf dem Berg Pancíř genutzt, um sich näher kennen zu lernen. Dabei werden auch die beiden Quellflüsse mit dem Fahrrad angefahren und besichtigt. Der letzte Tag führt über Cham und Roding nach Nittenau. In beiden Städten werden kleine Pausen eingelegt und Besichtigungen durchgeführt. Bei einer Schlussveranstaltung in Nittenau werden den Teilnehmern zur Erinnerung auch Urkunden ausgehändigt. Die Heimreise erfolgt mit dem Bus.

Anmeldung und nähere Informationen:
Beim Initiator und Leiter des Projekts Hans Hien, Vorsitzender des Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaften der Stadt Nittenau,
Thann 31, 93149 Nittenau,
mobil 0175 4721631 oder johannhien@t-online.de

Impressionen